Australien

Australien ist ein faszinierendes Land und sehr speziell. Hitze und Trockenheit müssen erlebt und auch ausgehalten werden. Neben dem Klima ist die Tierwelt Australiens sehr aufregend.

Die Landwirtschaft in Australien ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mehr als 400‘000 Arbeitnehmer sind in der Landwirtschaft beschäftigt.

Etwa 80 % der landwirtschaftlichen Produktion wird exportiert. Grosse Flächen des Landes dienen als Weideland für über 100 Millionen Schafe und mehr als 25 Millionen Rinder. 29 % der Wolle weltweit wird in Australien produziert. Nur 6% der Landfläche wird zum Anbau von Nahrungs- und Futterpflanzen genutzt. Weizenanbau hat mit 45 % den grössten Anteil.

Australien ist über die Sommermonate trocken und hat wenig Niederschlag. Ein Praktikum Down Under ist eine spezielle Erfahrung.

Getreidebetriebe

Australien hat recht grosse Getreidebetriebe, die extensiv anbauen und auf den Niederschlag im richtigen Zeitpunkt angewiesen sind. Die Ernten sind vom Ertrag her abhängig vom Niederschlag, einmal gross, einmal klein. Es wird Weizen, Gerste, Raps, Lupinen, Hafer und Erbsen angebaut. Zum Teil wird das Land bewässert. Die Saat findet meistens direkt nach der Ernte im australischen Herbst statt. Platzierungen können im März, Juli oder im September gemacht werden.

Milchbetriebe

Die Milchfarmen in Australien sind recht gross und spezialisiert. Die Kälber kommen vor allem im August und September auf die Welt und deshalb sollten alle, welche an Milchfarmen interessiert sind, bereits im Juli nach Australien reisen. Die Tiere werden auf Melk-Karussells oder auch in Fischgrat-Melkständen gemolken und sind das ganze Jahr draussen.

Mastbetriebe

Die Grossviehmastbetriebe sind meistens mit Ackerbau oder auch mit Schafzucht kombiniert.

Schafbetriebe

Die Schafbetriebe sind oft auch kombiniert mit Ackerbau. Die Schafe fressen die übriggebliebenen Halme und Körner des Getreides und düngen mit ihrem Mist die Felder. In Australien sind einige Betriebe mit verschiedenen Betriebszweigen und es gibt auch Schweinebetriebe sowie Pferdebetriebe (beschränktes Angebot) Ein spezielles Angebot hat Australien auch in der Bienenzucht und Bienenhaltung.

Gartenbau

In diesem Bereich gibt es gewöhnliche Gartenbaubetriebe, Schnittblumenbetriebe, Früchtebetriebe, Gemüsebetriebe und auch tropische Früchtebetriebe. Die Einreise für Australien muss immer zu einem gewissen Zeitpunkt erfolgen, sei es im März, Juli oder September, weil vorgängig ein Einführungsseminar organisiert wird. Die Teilnahme ist obligatorisch.

Weinbetriebe

Australiens Weinindustrie hat ein Exportvolumen von mehr als 2.3 Milliarden Australische Dollar. Wichtige Anbaugebiete sind Borossa Valley in South Australia, Hunter Valley in New South Wales und Margrit River in Western Australia. Die häufigsten angebauten Traubensorten sind Chardonney, Shiraz und Cabernet Sauvignon. Die Dauer eines Praktikums ist 3-4 Monate, Beginn im Januar oder Februar, je nach Saison. Einzelne Stellen gibt es im Rebbau und in Weinkellereinen für eine längere Dauer.